Immer mehr Speditionsunternehmen stehen vor einer wirtschaftlich schwierigen Situation. Zum einen besteht ein starker Konkurrenzkampf am Markt und viele Unternehmen unterbieten sich bei größeren Aufträgen massiv selbst. Dies führt schon mal zu grundsätzlich weniger Einnahmen, da ein günstigeres Angebot natürlich gleich den Gewinn des Unternehmens drückt. Zum anderen steigen seit vielen Jahren die Preise für Kraftstoffe. Eine wirtschaftlich kritische Situation das sich selbst geringe Preiserhöhungen von wenigen Cent bei Unternehmen welche darauf angewiesen sind, jeden Monat mehrere Hundert bis Tausende Liter an Kraftstoff zu tanken, zu mehreren Hundert Euro Mehrkosten summieren kann. Kein Wunder, dass sich gerade in diesem Wirtschaftsbereich viele Unternehmen nicht mehr am Markt halten können. Speditionen welche diese Situation kennen, können aber durchaus etwas dagegen unternehmen. Mit Hilfe eines Eco Tuning lässt sich zwar nicht direkt die Konkurrenz überbieten, jedoch den Kraftstoffverbrauch von LKWs deutlich senken.

LKW Eco Tuning senkt Kraftstoffverbrauch bei gleicher Motorleistung
Mit Hilfe eines professionellen Eco Tunings kann ein LKW grundsätzlich weniger an Kraftstoff benötigen und bietet trotzdem die gleiche Leistung, wie vor dem Tuning. Möglich ist dies, durch eine Umprogrammierung des Motorsteuerungsgeräts. Hier werden zentral die Betriebsabläufe des Motors und weiterer Teile gesteuert. Durch leichte Änderungen an diesen Betriebsabläufen, kann der Motor seine gleiche Leistung bieten, benötigt aber weniger an Kraftstoff.
Natürlich ist ein solches Eco Tuning nur von einem professionellen Tuner durchzuführen, da immerhin ein Eingriff in das Motorsteuerungsgerät erfolgt und ein Eingriff in die Betriebsabläufe erfolgt. Wird hier ein Fehler gemacht, kann dies zu einer totalen Beschädigung des Motors führen und bedeutet dementsprechend wieder Umkosten (Reparatur oder Neuanschaffung). Wird das Lkw Chiptuning aber professionell durchgeführt, kann dies zu einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs von 15% führen. Zumindest ist dies laut Aussage von einigen LKW Tunern möglich. In der Praxis erreichen Speditionen aber durch ein Eco Tuning eher eine Senkung von 8 bis 10%, was aber immer noch sehr viel ist was den wirtschaftlichen Erfolg eines Speditionsunternehmens deutlich erhöhen kann. Denn Unternehmen die mehrere Hundert oder Tausend Liter Kraftstoff verbrauchen und dann eine Senkung von 8 oder 10 % erreichen, sparen gleich mehrere Hundert bis Tausend Euro ein.

Eco Tuning auch bei anderen Fahrzeugen möglich
Ein solches Tuning lohnt sich aber nicht nur für Speditionsunternehmen, auch andere Fahrzeuge können Ihren Verbrauch mit einem Eco Tuning senken. So zum Beispiel in der Agrarwirtschaft und dem Baugewerbe. Ebenfalls Fahrzeuge welche täglich viele Kilometer zurücklegen und bei denen eine Senkung von 8 bis 10% zu einer hohen Kostenersparnis führt.
Neben Unternehmen und Gewerbetreibenden kann sich ein Eco Tuning auch für Privatpersonen lohnen. Zwar dauert es beispielsweise bei einem Auto etwas länger, bis sich die anfängliche Investition rentiert hat, bei einer regelmäßigen Nutzung kann sich das Eco Tuning aber auch in ein bis zwei Jahren refinanzieren. Selbst bei Motorrädern und beim Scootertuning soll schon eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs möglich sein (Entdrosselung). Wobei sich dies nicht so sehr lohnt wie beim Auto-, Traktor- oder Lkw Tuning.

Insgesamt kann ein Eco Tuning sehr sinnvoll sein und die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen deutlich erhöhen. Durch den geringen Verbrauch (wenn das Fahrzeug nach dem Tuning gleich gefahren wird) können Unternehmen Ihre Preise anpassen und sich so gegenüber der Konkurrenz besser aufstellen. So sind die anfänglichen Investitionen für das Tuning schnell wieder refinanziert.



Comments are closed.