Der Cayman S Sport ist ein Sondermodell des Cayman mit erhöhter Leistung (303 PS) und kommt serienmäßig in den GT3 – Racing Farben Orange und Grün. Die Modellbezeichnung prangt in alter Rennmanier an den Flanken. Der Cayman S Sport ist alternativ auch in Indischrot, Schwarz, Speedgelb und Carraraweiß zu haben. Gegen Zuzahlung gibt es ihn auch in Arktis-Silbermetallic – Lackierung. Ein Neuwagen der Extraklasse.

Der rassige Mittelmotor-Sportwagen ist optisch stark an den legendären GT3 angelehnt. Und auch wie beim GT3 setzen schwarz lackierte 19-Zoll-Räder, Lufteinlassgitter und Außenrückspiegel einen dynamischen, sportlichen Kontrast.

Serienmäßig ist das Fahrwerk mit Porsche Active Suspension Management /PASM ausgestattet (ein variables Dämpfungssystem, das kontinuierlich die Dämpfkraft in Abhängigkeit von Fahrbahnzustand und Fahrweise regelt) und 10mm tiefer gelegt. Auch die Spur wurde mit Hilfe von 5-Millimeter-Distanzscheiben leicht verbreitert.

Der Porsche ist mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgestattet, das serienmäßige Sport-Chrono-Paket verspricht eine noch sportlichere Abstimmung von Fahrwerk und Motor. Sportsitze sowie die Sportabgasanlage mit dem in der Mitte des Fahrzeugs liegendem Auspuff-Doppelendrohr gehören zur Grundausstattung. Die Schalthebel, die Handbremse und der Kranz des GT3 – Lenkrades sind mit Alcantara-Leder bezogen.

Genau wie der Boxster S Porsche Design Edition 2 wird auch der Porsche Cayman S Sport ab September 2008 in limitierter Stückzahl ausgeliefert. Der Cayman S Sport ist auf 700 Stück limitiert und wir zum Preis von 69 942 Euro erhältlich sein.

Fotos: Porsche

Promillegrenze



Comments are closed.