Ab Anfang 2011 wird der neue Audi A6 bei deutschen Händlern stehen und löst damit das mittlerweile sechs Jahre alte Vorgängermodell ab.
Wie es sich für eine Mittelklasse-Limousine gehört stehen dem Kunden fünf starke Motorisierungen zur Verfügung. Neben drei Benzinern mit Leistungen von 204 bis 300 PS stehen auch zwei Dieselmodelle mit 204 und 245 PS zur Auswahl. Beim Verbrauch liegt der neue Audi A6 aus Ingolstadt seinem Leistungsangebot entsprechend bei 5,2 Liter auf 100 Kilometern in der kleinsten Dieselvariante und 7,4 Liter auf 100 Kilometern beim Basisbenziner. Um den steigenden Treibstoffpreisen und dem zunehmenden Umweltbewusstsein der Kunden gerecht zu werden wird der neue Audi A6 zu einem späteren Zeitpunkt auch in einer Hybrid-Variante verfügbar sein. Diese verspricht eine Systemleistung von 245 PS und eine Beschleunigung auf 100 km/h in 7,3 Sekunden. Der durchschnittliche Verbrauch soll bei 6,2 Litern auf 100 Kilometern liegen.
Das günstigste Modell ist für einen Grundpreis von 38.500 EURO zu haben. Wie in dieser Klasse üblich kann der neue Audi A6 durch eine Vielzahl zusätzlicher Sonderausstattungen an die Individuellen Bedürfnisse des Käufers angepasst werden. So zum Beispiel mit der Google-basierten MMI Navigation, welche das Fahrzeug mit aktuellen Streckendaten versorgt und vorausschauende Einstellungen ermöglicht. Selbstverständlich bietet der neue Audi A6 auch zahlreiche Assistenzsysteme wie den Spurhalteassistenten, eine Einparkhilfe und den Nachtsichtassistenten mit integrierter Fußgängererkennung.
Nicht zuletzt auf Grund des attraktiven Einstiegspreises und den vielen innovativen Sonderausstattungen wird der neue Audi A6 ab 2011 den Rivalen aus Stuttgart und München Konkurrenz machen.

Bild: (c) AUDI



Comments are closed.