Autofinanzierung oder Leasing? Welche Auswahl gibt es bei der Finanzierung? Jeder der sich Gedanken um ein neues Auto macht, kommt auch an der Überlegung nicht vorbei, wie es bezahlt werden soll. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten, die Erste wäre ein normaler Autokredit über seine Hausbank.
Ebenso gibt es auch die hauseigenen Autobanken, welche mit guten Konditionen für ihre Kunden wirbt. Die andere Wahl wäre das Leasing, diese Form der Finanzierung wird hauptsächlich von den Herstellerbanken angeboten. Doch was gibt es für Unterschiede und welche Form der Finanzierung ist die Richtige. Die bekannte Autofinanzierung, kennt fast jeder Verbraucher. Sie kann durch die eigene Bank vergeben werden, aber auch die Herstellerbanken und Autohäuser bieten diese Form der Finanzierung an.
Der Autokredit wird mit einer bestimmten monatliche Rate abgeschlossen. Auch die Laufzeit wird vorab in den Kreditantrag mit eingefügt. Bei dieser Form der Finanzierung hat man als Kunde oft auch die Möglichkeit den Kredit vorzeitig abzulösen. Nach der Resttilgung geht der finanzierte Wagen in den Besitz über. Wobei man nun entscheiden kann, diesen Wagen weiter zu fahren oder wieder zu verkaufen, um sich einen Neuen zuzulegen.
Die neue Art der Finanzierung, das Leasing, hat auch schon ein weites Publikum gefunden und im Grunde ist es nicht anderes als die bekannte Finanzierung. Der Unterschied, der sich hierbei aber ergibt, ist der, dass eine größere Anzahlung geleistet werden muss. Der Leasingvertrag läuft auch über einen bestimmten Zeitraum und statt der monatlichen Kreditraten, bezahlt man eine monatliche Leasingrate. Nach Ablauf des Vertrages hat man die Wahl den geleasten Wagen gegen eine Abschlussprämie zu kaufen oder diesen zurückzugeben und sich einen neuen Wagen aussuchen, mit dem wieder ein Leasingvertrag abgeschlossen werden kann.
Worauf ist bei den beiden Formen zu achten? Die Unterschiede sind sehr gravierend, denn während man bei der Autofinanzierung soviel Kilometer fahren kann wie man muss, ist dieses bei einem Leasingvertrag nicht möglich. Bei dieser Form wird vertraglich festgelegt, wie hoch die Kilometerleistung jährlich ist. Werden es mehr, muss man entsprechend eine Nachzahlung leisten. So ist nach genauer Überlegung ein Leasingvertrag für Selbstständige und Unternehmer ideal, schon alleine für die Abschreibung bei der Steuer. Aber der Normalverbraucher wäre wahrscheinlich mit einem Autokredit besser beraten. Daher sollte man vor der endgültigen Entscheidung viele Informationen zu diesem Thema zusammentragen.



Comments are closed.