Der Mercedes C 63 AMG ist der direkte Konkurrent zu dem BMW M3 und dem Audi RS4, wobei beide Konkurrenten weniger Leistung bieten. AMG schickt einen 6,2 Liter 8-Zylinder mit 336 kW / 457 PS in das Rennen. Bei 5.000 Umdrehungen pro Minuten stehen 600 Nm Drehmoment an. Den 1.730 kg schweren Mercedes C 63 AMG gibt es zu einem Grundpreis von knapp 70.000 € zu kaufen. Die Fahrleistungen sind enorm und ähnlich wie bei einem Supersportwagen. Der C 63 AMG beschleunigt in 4,6 Sekunden von 0 bis Tempo 100 und benötigt nur 14,6 Sekunden auf Tempo 200. Die Nadel rennt ohne spürbare Stopps bis Tempo 250, bei dieser ist der AMG elektronisch abgeriegelt. Als Kraftstoff wird natürlich Super Plus benötigt und davon im Mittelwert 13,4 Liter. Im Stadtverkehr können auch mal knapp 24 Liter auf 100 Kilometer durchfließen. Das Tankvolumen beträgt 66 Liter. Zu der Zielgruppe des AMG gehören engagierte Fahrer, die sich auch an den Grenzbereich des Fahrzeuges herantasten können. Jeder der es gerne noch härter hat, kann sich 19-Zoll-Räder und ein noch strafferes Sportfahrwerk bestellen. Es ist auch ab Werk möglich, die Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h auf 280 km/h heraufsetzen zu lassen. Die Lenkung arbeitet präziser als bei den Vorgängern und bietet noch mehr Rückmeldung.

Bild: Mercedes-Benz C-Klasse, C 63 AMG, Limousine, Modelljahr 2011 (c) Daimler Global Media



Comments are closed.