Nov

18


Der aktuelle VW Golf 6

Der aktuelle VW Golf 6

Volkswagen ist nicht nur im Internet die gefragteste Automarke in Deutschland, sondern auch mit einem Marktanteil von 21,5% im Zeitraum von Januar bis Oktober 2010 laut Zulassungszahlen den Kraftfahr-Bundesamtes (KBA) konkurrenzlos an der Spitze der Automobilhersteller. Der Golf ist Volkswagens Bestseller und hat sich seit 1974, mit Markteinführung des Golf I, zum Maßstab für eine ganze Fahrzeugklasse (Kompaktklasse = Golfklasse) entwickelt. Der VW Golf gehört immer noch zu den meist verkauften Autos in Deutschland, man könnte es fast als das „Deutschland Auto“ bezeichnen. Jetzt stehen einige Neuerungen vor der Tür, im Frühjahr 2011 erscheint die neue Version vom Golf Cabrio. Premiere feiert das neue Cabrio auf dem Genfer Autosalon im März 2011. Aller Voraussicht nach wird das Golf Cabrio drei Benziner und zwei Diesel unter der Haube haben.

Auf den Golf VI (seit 2008 auf dem Markt) folgt 2013 der neue Golf VII. Und das nicht nur als Standardversion, sondern auch als Elektroauto, mit Hybridanrieb (kombiniert Benzin- und einen Elektromotor) und Gasantrieb.

Was erwartet uns sonst noch beim neuen Golf VII? Er soll noch attraktiver, noch hochwertiger, noch geräumiger werden. Von außen wirkt der neue Golf jedenfalls länger, flacher und auch sehr edel. Das zieht sich von den Felgen über die Frontscheinwerfer, den Grill bis hin zu den Heckleuchten.
Der Golf VII wird das zweite Modell auf Basis des neuen Modularen Querbaukasten (MQB) sein. Der Modulare Querbaukasten (MQB) bildet das technische Fundament für die zukünftige Fahrzeugflotte des Konzerns im A0-, A- und B-Segment. Nur der Audi A3, der wenige Zeit vorher erscheinen wird, hat auch einen Modularen Querbaukasten unter dem Blech. Volkswagen bezeichnet das selbst als „Quantensprung“.

Technisch gesehen erwarten uns wie gewohnt die TSI-Vierzylinder mit 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum und einer Leistung von maximal 300 PS. Eine Neuerung gibt es allerdings bei den Dieselmotoren. Der neue VW Golf VII ist fit für die Euro 6-Grenzwerte.

Mit „1 Million Elektroautos bis 2020“ hat sich die deutsche Automobilbranche ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Und für VW Konzernchef Martin Winterkorn ist klar: „Wir bringen das Elektroauto für alle. Das Herz von Volkswagen schlägt künftig auch elektrisch.“. Darum schickt VW 2013 keinen geringeren als sein bestes Pferd im Stall ins Rennen – den Golf blue-e-motion, angelehnt an das Umweltlabel BlueMotion. Der 5-Türer Golf mit Elektromotor (Maße: 4,199 m Länge, 1,786 m Breite, 1,480 m Höhe, 2,575 m Radstand) soll 150 km Reichweite, 85 kW (115 PS) Leistung und 237 Liter Kofferraumvolumen haben.

Foto: VW



Comments are closed.