Im Internet gibt es eine Fülle an Online-Angeboten, die sich rund um das Thema Automobil drehen. Viele bereits seit Jahren bekannte Printmagazine haben den Schritt ins Internet erfolgreich geschafft. Die Großen Marken sind auch in der digitalen Welt die erste Anlaufstelle für Informationssuchende. Dabei spielt es keine Rolle ob Infos zu technischen Details eines Fahrzeugs, aktuelle Diskussionen über Straßenverkehr in der Politik oder Hintergrundwissen für Führerscheinneulinge gesucht wird. Durch die digitale Verfügbarkeit der Daten können diese auch sehr einfach gesucht und sortiert werden, sodass nahezu jede Suche zu einem Erfolg wird. Besonders junge Leute interessieren sich bereits vor der Führerscheinprüfung für einschlägige Seiten wie die Online-Ausgabe der Autobild. Im reichhaltigen Magazin können sich nicht nur über strittige Themen aus dem Verkehrsrecht aus der letzten Fahrschulstunde informiert werden, sondern auch über die Formalitäten beim Erwerb des Führerscheins.

Informationsquellen für Fahranfänger

Die Frage, ob der Führerschein in Deutschland bereits ab 17 Jahren vollwertig genutzt werden kann, ist die wahrscheinlich häufigste Frage der jungen Menschen. Insbesondere bei einem längeren Aufenthalt im Ausland, der die Möglichkeit beinhaltet einen Führerschein zu machen, ergibt sich diese Frage. Bei einem Auslandsaufenthalt in den USA ist es möglich, den Führerschein im Rahmen der Verkehrserziehung in der Schule zu machen. Dieser ausländische Führerschein ist in Deutschland zunächst durch das Straßenverkehrsamt  umzuschreiben, bevor dieser genutzt werden kann. Schüler, die den Führerschein bereits mit 16 Jahren in den USA gemacht haben, müssen in Deutschland jedoch warten, bis Sie das in Deutschland übliche Alter für den Führerschein erreicht haben. Da bei der Fahrprüfung in den USA meist ein Auto mit Automatikgetriebe genutzt wird, sollte vor der Fahrt in Deutschland ein Verkehrsübungsplatz genutzt werden um das Schalten beim Autofahren zu erlernen. Wird der Führerschein in den USA von einem bereits mit der Volljährigkeit gemacht, dann kann der Führerschein auch direkt für die Dauer von sechs Monaten auf deutschen Straßen genutzt werden. Für den Fall, dass der Führerschein länger als die besagten sechs Monate genutzt werden soll, muss dieser vom zuständigen Straßenverkehrsamt umgemeldet werden. Für diesen Vorgang wird der USA-Führerschein an die ausstellende Behörde zurückgeschickt und ein Vermerk im neuen deutschen Führerschein eingetragen. Die bereits seit Jahren umhergehende Frage ob der Führerschein mit 17 Jahren vollwertig genutzt werden kann ist auch schnell beantwortet: Nein, denn es muss immer eine Begleitperson im Fahrzeug sitzen, die das 30. Lebensjahr vollendet hat.



Comments are closed.